Karriere
Standorte
PHD Media Germany > News > Nike x RTFKT: Part III
August 12 2022

Nike x RTFKT: Part III

Web3
(Quelle: https://vrscout.com/news/nike-partners-with-rtfkt-to-launch-ar-hoodies/)

In unseren ersten beiden Artikeln haben wir bereits ausführlich über die ersten gemeinsamen Schritte von Nike und RTFKT berichtet.

Nike x RTFKT: Recap

Alles begann mit dem ersten PFP (Profile Picture) NFT-Project Clone X, bei dem RTFKT via Dutch Auction 20.000 unqiue NFTs verkaufte.

Die neue Community bekam im Anschluss kostenlose NFTs (Airdrops), wie zum Beispiel einen Space Pod, der als virtuelle Wohnung für den Avatar genutzt und personalisiert werden kann. Oder aber auch einen Loot Pod, der als Ausstellungsraum für NFTs des Clone X Holders verwendet werden kann.

Durch die Übernahme von RTKFT durch den Sportartikel-Hersteller Nike, wird nun Schritt für Schritt die existierende Clone-X Community in die Nike-Markenwelt überführt. Um die Community sukzessive zu “engagen”, führten RTFKT und Nike das so genannte Monolith System ein, bei dem alle User eine Mystery Box via Airdrop bekamen.

Nach Enthüllung der Box wurde auch klar ersichtlich, dass Nike darauf abzielt, die Clone-X Community in die Nike-Markenwelt einzuführen.

Das erste Nike-Branding, im Anschluss an den Monolith, bekam den Namen Cryptokicks. Jeder Monolith konnte geöffnet werden und enthielt 3 Items. Einen NFT der sowohl als Bekleidung für den Clone-X Avatar als auch als AR-Filter genutzt werden kann, ein Serum, um den virtuellen Sneaker zu personalisieren, sowie einen weiteren Monolith.

Nike x RTFKT: Next steps

Nun da die Community-Überführung erfolgreich gelang, haben Nike und RTFKT ihr nächstes Projekt im Markt gelauncht. Im Fokus sind physische Fashion Pieces, die aber auch über Web3 erlebbar werden.

Im neuen Projekt geht es um einen gemeinsamen Hoodie von Nike x RTFKT. Der Hoodie ist an ein NFT geknüpft und kann sowohl als virtuelle Version für den Clone-X Avatar, als auch als forged Hoddie, d. h. als physisches Objekt, genutzt werden.

Das “Forgen” (Erstellung eines physischen Produktes basierend auf einer digitalen Version) wurde über ein Web3-Hub von Nike übernommen. Dazu mussten sich User mit ihrer Wallet auf der Seite connecten. Der Smart Contract eruierte daraufhin, ob die Wallet das benötigte NFT enthält. Wurde der NFT registriert, mussten die Holder ihre Konfektionsgröße als auch ihre Adresse hinterlegen. Der Hoodie wird Ende September/Anfang Oktober versendet.

(Quelle: https://www.voguebusiness.com/technology/why-nikes-next-web3-move-is-a-black-hoodie-rtfkts-founders-tell-all)

Durch die Integration eines AR-Codes, sowie eines NFCs (Near Field Communication) Chips, können via Smartphone und anderen potenziellen (zukünftigen) AR-Devices, sogenannte digitale Overlays auf den Hoodie projiziert werden, wie zum Beispiel virtuelle Metall-Flügel.

Nike x RTFKT: Einschätzung

Lange Zeit war es innerhalb der Branche noch unklar, wie die Metaverse-relevanten Technologien wie Augmented Reality (Digital Experiences) und NFTs (Digital Services & Goods) gemeinsam wirken können. Durch das Vorpreschen von Nike x RTKFT jedoch wird deutlich, dass durch geschickte Verknüpfung der Technologien neue Markenerlebnisse geschaffen werden können.

Was auf den ersten Blick wie eine kleine Marketing-Spielerei erscheint, kann durch verstärkte Nutzung und Entwicklung von Technologien wie AR-Glasses (Apple, Meta, Google) ganze Industrien, wie in diesem Fall den Fashion-Sektor, prägen und nachhaltig verändern.

Zudem wird deutlich, wie Nike es mehr und mehr schafft, die ursprüngliche Clone-X Community einerseits zu vergrößern und andererseits stärker in das Nike-Ecosystem und die Nike-Markenwelt zu integrieren.

Besonders deutlich wurde es anhand des On-Site Prozesses, bei dem Nike dezentrale Web3-Informationen (Wallet-Adresse und NFT-Ownership) mit aktuell Business-relevanten Web2.0-Log-In-Daten, sowie kundenspezifischen Informationen aggregierte und verknüpfte.

Abschließend bleibt uns nur noch zu sagen: Unser Hoodie ist auf dem Weg und wir werden euch mit First-Hand Informationen weiter versorgen.

Ähnliche News

Mehr News
arrow_downarrow-down2arrow-left-largearrow_leftarrow-right-chevronarrow-right-largearrow-right-linkarrow_rightcrosscross2mailpersonphonepinAsset 1play2searchsocial-facebooksocial_googleplussocial_instagramsocial_linkedin_altsocial-linkedinsocial_pinterestlogo-twitter-glyph-32social-vimeosocial_youtubetick
Cookie Settings